Die "Tatenlosigkeit" der USA und das deutsche Weltmachtstreben

JA - 21.06.14 - wsws

 

Das Debakel der USA im Irak und der Ruf nach deutscher Führung

"Die deutsche Bourgeoisie beschuldigt die USA der „Tatenlosigkeit“, weil sie zum Schluss gelangt ist, dass die Periode, in der sie ihre geopolitischen und wirtschaftlichen Interessen im Windschatten der USA verfolgen und sich pazifistisch geben konnte, zu Ende ist."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Wertkritischer Exorzismus
Hässlicher Deutscher
Finanzmarktkrise