Kein Grund zum Feiern?

-AT- 14.9.13 Handelsblatt 100 Jahre 1. Weltkrieg: Frankreich will feiern, Deutschland guckt zu

 

"Die französische Regierung will das 100. Jubiläum des Ersten Weltkriegs 2014 mit einem Riesenevent feiern. Auch Deutschland soll eingebunden werden. Doch die Bundesregierung zeigt kein großes Interesse..."

 

Wie der Zufall der Geschichte so spielt:


Die Gleichzeitigkeit der durch die große Weltwirtschaftskrise offenzutage getretenen sich verschärfenden deutsch-französischen Konkurrenz mit dem Anfangsdatum des ersten Weltkriegs offenbart die ideologischen Kalamitäten des deutschen Traums von Vereinigten Staaten von Europa wie in einem Brennglas. Wie die vierjährigen Feiern des französischen Mythos dem deutschen Merkel-Michel bekommen werden, wird spannend.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Wertkritischer Exorzismus
Hässlicher Deutscher
Finanzmarktkrise