Kleinstaaterei

-AT- 12.12.2012 Jan Mallien (HandelsBlog): 
Europas Stärke ist die Kleinstaaterei

 

„Ich wünsche mir ein Europa der Regionen. Zunächst natürlich, weil es demokratischer ist als ein Zentralstaat. Politische Präferenzen sind regional oft sehr unterschiedlich, deshalb ist es besser vor Ort zu entscheiden, damit niemand zu sehr bevormundet wird. ... “

Dieser Blogbeitrag ist ein gutes Beispiel für den naiven Umgang mit regionalistischen Vorlieben. Der Autor bricht implizit eine Lanze für den virulenten Separatismus in Europa. Der Beitrag ist zu substanzlos, als dass er die ökonomische und politische Vormachtstellung der BRD in einem Europa völkischer Kleinstaaten überhaupt reflektieren könnte. Die aktive deutsche Rolle bei den Sezzessionsbestrebungen in Europas Nationalstaaten sind ihm wohl nie zu Ohren gekommen – oder begrüßt er sie gar?

Wertkritischer Exorzismus
Hässlicher Deutscher
Finanzmarktkrise