Ego auf Irrwegen

-AT- 13.02.2013 KrisenFrey (der Standard): Schirrmachers gefährliche Irrwege

 

„Frank Schirrmacher, einer der Herausgeber der FAZ, hat mit ‚Ego – das Spiel des Lebens‘ ein ganz miserables Buch geschrieben – schlecht recherchiert, voller falscher Behauptungen und fragwürdigen Thesen und in seiner impliziten Botschaft an einige der schlimmsten Traditionen der deutschen Geschichte anschließend. ...

... Schirrmachers These lautet, dass die Weltfinanzkrise von jenen Denkern verursacht worden ist, die nach 1945 in der amerikanischen RAND Corporation mithilfe der Spieltheorie die Strategien des Kalten Krieges entwickelt hatten und nach ihrem Sieg über die Sowjetunion auf die Bankenwelt losgelassen wurden. ...“ [weiter lesen!]

Wertkritischer Exorzismus
Hässlicher Deutscher
Finanzmarktkrise